Hormon Yoga

Die Hormon-Yoga-Übungen aktivieren die Lebensenergie und leiten sie mithilfe von Visualisierung zu den Hormondrüsen wie Hypophyse, Schilddrüse, Nebennieren und Eierstöcken. Dafür wird in ausgewählten Asanas und mit Aktivierungsatmung praktiziert. Die Kombination von Asanas und Pranayama hilft, schnell viel Prana-Energie zu aktivieren und gleichzeitig die relevanten Hormondrüsen zu massieren und stimulieren. Hormon-Yoga ist eine therapeutische Anwendung bei hormonellem Ungleichgewicht in den Wechseljahren, bei starkem PMS, Regelschmerzen oder Kinderwunsch.

Fr 18.15-19.15 Uhr mit Marijana

Zurück